FondsdepotbankDie Fondsdepot Bank GmbH hat Ihren Firmensitz im bayrischen Ort Hof, das Unternehmen verwaltet ca. 52 Milliarden Euro Assets in über 1 Mio. Depots (Stand 2021). Da die Fondsdepotbank über eine. Vollbanklizenz verfügt, steht diese unter der Aufsicht der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) und ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sowie der gesetzlichen Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) angeschlossen.

Ein Mietkautionsdepot ist bei der Fondsdepot Bank möglich, die Depotgebühr beträgt 0 € ab 1.500 € Depotwert, liegt der Depotwert unter diesem Wert, so betragen Depotgebühren 30€ (Berechnung der Depotgebühren erfolgt 1/4-jährlich bei Depotneueröffnungen und ansonten jährlich im Voraus). Bei der Fondsdepotbank zahlt man 25€ Gebühr (einmalig) für die Verpfändung des Depots. Im Vergleich mit anderen Mietkautionsdepots ist dies ein fairer Betrag. Es gibt über 7.000 Fonds, welche für die Einmalanlage bei der Fondsdepotbank genutzt werden können, unter anderem sind auch Vanguard ETF Fonds möglich.

Bei der Fondsdepot Bank zahlt man keine Transaktionskosten (Kauf und Verkauf) bei aktiv gemanagten Fonds über einen Fondsvermittler, die ETF Transaktionskosten (Kauf und Verkauf) betragen 0,2% – 0,8 % zzgl. ATC.

Eine Legitimation des Vermieters ist via PostIdent notwendig, ähnlich wie bei dem FFB Mietkautionsdepot. Es ist möglich weitere Fonds mit gleichem Zugang zu kaufen, diese werden jedoch getrennt im Zweitdepot geführt.

Fondsdepot Bank Mietkautionsdepot Erfahrung teilen

Sie möchten ein Kautionsdepot eröffnen? Beschreiben Sie Ihre Erfahrung mit dem Fondsdepot Bank Mietkautionsdepot und erhalten Sie 30€ als Dankeschön in Form eines Amazon Gutscheines. Jetzt mehr zum Erfahrungsbericht erfahren

Fondsdepotbank Mietkautionsdepot
7.2
Auswahl an Fonds 10.0/10
Verfügbare ETF-Fonds 7.0/10
Transaktionskosten 6.0/10
Depotgebühren 6.0/10
Verpfändung intuitiv und einfach 7.0/10
Vorteile
  • 7.000 Fonds für Einmalanlage
  • Weitere Fonds getrennt im Zweitdepot möglich
  • Viele ETFs zur Auswahl
  • Hohe Sicherheiten
Nachteile
  • Post-Ident für Mieter und Vermieter
  • Hohe Kosten im Vergleich

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

avatar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.